FAQ Prüfungen

Abschlussprüfung (Ende des Studiums)

Die Anmeldung für B.Ed. und M.Ed. erfolgt beim Hochschulprüfungsamt: Bachelor- und Masterarbeit

Die Anmeldung für B.A. und M.A. erfolgt im Prüfungsamt des FB 05: Bachelor- und Masterarbeit

Aktive Teilnahme, Studienleistung, Prüfungsleistung (Modulprüfung)

Prüfungsleistungen (Modulprüfungen)
können nur zweimal wiederholt werden (insgesamt drei Versuche). Die Wiederholung muss immer spätestens innerhalb von sechs Monaten nach Bekanntgabe der Note stattfinden, ansonsten haben Sie automatisch einen erneuten Fehlversuch! Bei endgültigem Nichtbestehen ist auch das Fach endgültig nicht bestanden.

Studienleistungen sind beliebig wiederholbar. Im Gegensatz zu einer Prüfungsleistung muss die Studienleistung nicht zwingend innnerhalb von sechs Monaten wiederholt werden. Allerdings kann die Lehrveranstaltung, zu der die Studienleistung gehört, nicht beliebig oft wiederholt werden (vgl. Sie dazu § 5 (8) der Prüfungsordnung).

Aktive Teilnahme (AT):
Ein leeres Feld in der Prüfungsordnung sowohl bei der Studienleistung als auch bei der Prüfungsleistung bedeutet "aktive Teilnahme". Diese Lehrveranstaltungen dürfen nur zweimal wiederholt werden (vgl. Sie dazu § 5 (8) der Prüfungsordnung). Nehmen Sie die "aktive Teilnahme" ernst!
Mehr zur aktiven Teilnahme finden Sie im Rahmen Ihrer Prüfungsordnung unter § 5 (3): Fächerübergreifende Prüfungsordnungen
Ob Sie eine Lehrveranstaltung mit aktiver Teilnahme bestanden haben, erkennen Sie in Jogustine nur daran, dass ein grünes Häkchen vorhanden ist. Fehlt das Häkchen oder ist der Kurs in Ihren Kursanmeldungen ausgegraut, wurden Sie inaktiv gesetzt und müssen den Kurs wiederholen. Für die aktive Teilnahme erhalten Sie KEINE NOTE!

  • Wie findet man die "aktive" Teilnahme" in Jogustine?
    Lesen Sie den Punkt "Ergebnisse in Jogustine finden" auf dieser Seite.

Ansprechpartner Prüfungsmanagement

Wenn es um Noten/Prüfungsergebnissen/Leistungen geht:

  • Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an die Jogustine-Hotline.
  • Bei allen anderen Fragen wenden Sie sich bitte an
    • Alexandra Velten, Prüfungsmanagement Fachgruppe Englisch,
      bzw.
      Beatrix Spahn,
      Prüfungsmanagement Fachgruppe Linguistik
      (Kontaktdaten siehe Studienbüro).

Attest - Krankheit

Um Ihnen und Ihrem Arzt die Arbeit zu erleichtern, finden Sie auf dieser Seite ein Attestformular, welches Sie Ihrem behandelnden Arzt vorlegen können (siehe "Downloads"). Der Vordruck kann, muss aber nicht verwendet werden.
WICHTIG! Die "Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für den Arbeitgeber" (der sogenannte "gelbe Zettel") ist KEIN Attest und wird nicht anerkannt.

Das Attest ist innerhalb von drei Werktagen bei Alexandra Velten oder bei Frau Spahn (je nach Studiengang) einzureichen.
(dies ist auch postalisch möglich; es gilt das Datum des Poststempels)

Postanschrift:
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
FB 05, Department of English and Linguistics
Studienbüro
Alexandra Velten, M.A. oder Beatrix Spahn, Dipl.-Geol.
Jakob-Welder-Weg 18
55128 Mainz

Wir empfehlen Ihnen nachdrücklich auch die Seite des Prüfungsamts des FBs 05 zum Thema "Säumnis und Rücktritt von Prüfungen" (siehe "Weiterführende Links").

Wussten Sie schon,...
... dass Sie im Semester maximal zweimal (4 SWS) fehlen dürfen?
Mehr dazu finden Sie in Ihrer Rahmenprüfungsordnung unter § 5 (5).

Deckblatt für Hausarbeiten und Klausuren

Zu JEDER schriftlichen Leistung (Hausarbeiten und Klausuren) muss das ausgefüllte und unterzeichnete Deckblatt abgegeben werden.

Zur Abgabe von Hausarbeiten: Die Studierenden des DEL werden gebeten, Hausarbeiten möglichst nur als geheftetes Paket DIN A 4-Blätter abzugeben. Verzichten Sie bitte auf Hefter o.ä.

Zur Abgabe von Klausuren: Laden Sie sich das Deckblatt vor der Klausur herunter und bringen Sie es ausgefüllt zur Klausur mit.

Nach der Korrektur verbleiben die Arbeiten bis zum Beginn der nächsten Prüfungsanmeldephase bei der Dozentin/dem Dozenten und können dort von den Studierenden eingesehen und besprochen werden. Bei den Dozierenden werden jedoch keine Kopien gefertigt.
Danach werden die Arbeiten von den Dozierenden für maximal ein halbes Jahr an die Sekretariate gegeben. Bei Bedarf können Sie die Arbeiten gegen Hinterlegung eines gültigen Ausweises kopieren und müssen sie anschließend direkt wieder zurückgeben. Studierende dürfen selbstverständlich gegen Vorlage einer Vollmacht auch für Kommilitonen eine Arbeit kopieren (z.B. wenn jemand im Ausland ist).

Zum Semesterende werden alle nicht abgeholten Studienleistungen vernichtet. Alle Modulleistungen werden bis zwei Jahre nach Studienabschluss archiviert und können dann weder eingesehen noch kopiert werden.

Das Deckblatt finden Sie oben rechts im Download-Bereich.

Ergebnisse in Jogustine finden

So finden Sie die Ergebnisse Ihrer bereits belegten Kurse bzw. können herausfinden, ob die "aktive Teilnahme" vorhanden ist:

  • Jogustine → Studium → Ergebnisse → Modulleistungen.
  • In der Zeile des entsprechenden Moduls rechts auf Prüfungen klicken (ggf. Semestervoreinstellung ändern).
  • Ein Beispiel-PDF finden Sie auf dieser Seite im Downloadbereich (rechts).

Hausarbeit Literaturwissenschaft - Länge/Wörter

Die Zahlen betreffen literaturwissenschaftliche Hausarbeiten (KEINE linguistischen). Die Anzahl der Wörter sollte auf keinen Fall stärker als +/- 5-10% von den angegebenen Zahlen abweichen. Im Zweifelsfall nehmen Sie bitte Rücksprache mit Ihrem/r Korrektor/in.

Kurstyp/StudiengangBachelor of ArtsBachelor of Education/WiPäd
Proseminar 115/1201500 Wörter--
Proseminar 1222500 Wörter 1250 Wörter
Proseminar/Seminar 1232500 Wörter--
Proseminar/Seminar 2102500 Wörter--
Seminar 3135000 Wörter2500 Wörter
Seminar 4105000 Wörter2500 Wörter
Kurstyp/StudiengangMaster of ArtsMaster of Education/WiPäd
Übung 5115-10 Seiten--
Seminar 5126000 Wörter4000 Wörter
Seminar 5226000 Wörter4000 Wörter
Seminar 5326000 Wörter--
Seminar 5336000 Wörter--

Hausarbeit English Linguistics - Länge/Wörter

Die Zahlen betreffen Hausarbeiten in English Linguistics (KEINE Literaturwissenschaft). Die Anzahl der Wörter sollte auf keinen Fall stärker von den angegebenen Zahlen abweichen. Im Zweifelsfall nehmen Sie bitte Rücksprache mit Ihrem/r Korrektor/in.

Kurstyp/StudiengangBachelor of ArtsBachelor of Education/WiPäd
Proseminar3000-3500 Wörter2000-2500 Wörter
Seminar5000-5500 Wörter3000-3500 Wörter
Kurstyp/StudiengangMaster of ArtsMaster of Education/WiPäd
Seminar5000-5500 Wörter3000-3500 Wörter
Kurstyp/StudiengangMagister ArtiumStaatsexamen Lehramt
Proseminar4000-4500 Wörter4000-4500 Wörter
Seminar6000-7500 Wörter6000-7500 Wörter

Hausarbeit wiederholen (Fachgruppe Englisch)

Die Wiederholungsprüfung einer Hausarbeit ist dann möglich, wenn DER-/DIESELBE Lehrende, bei dem Sie durchgefallen sind, Ihnen anbietet, die Hausarbeit mit neuem Thema zu wiederholen. Eine erneute Kursanmeldung ist dann nicht notwendig.
So melden Sie die Wiederholungsprüfung ohne Seminarbesuch bei Ihrem/r Dozenten/in an:

  • Drucken Sie das Formular für die Wiederholungsprüfung aus (siehe Downloadbereich).
  • Gehen Sie damit in die SPRECHSTUNDE Ihrer/s Lehrenden und klären Sie die Abgabefrist in einem persönlichen Gespräch. Seien Sie höflich!
  • Das Formular verbleibt beim Dozenten.
  • Die Anmeldung mit Formular ist nicht an die Prüfungsanmeldephase gebunden. Achten Sie aber unbedingt auf die Einhaltung der Frist für die erneute Anmeldung bei Modulprüfungen!
  • Es liegt im Ermessen des Dozenten, Ihnen nötigenfalls eine erneute Teilnahme an einem Proseminar/Seminar zu empfehlen.
  • Entscheiden Sie sich für eine erneute Kursanmeldung, MÜSSEN Sie regelmäßig TEILNEHMEN, ansonsten können Sie die Hausarbeit nicht schreiben und sind automatisch durchgefallen!

Das sollten Sie vermeiden ...
... irgendeine/n Lehrenden fragen, ob Sie eine Wiederholungsprüfung schreiben können, obwohl Sie nicht in seinem/ihrem Seminar waren.
... ohne Anmeldung als Gast an einem neuen Seminar teilnehmen und dann die Wiederholungsprüfung schreiben wollen. Dies ist ein unzulässiger Freiversuch, der nicht gewertet werden kann.

Klausur wiederholen

Sie haben die aktive Teilnahme im Kurs erfüllt und leider die Klausur nicht bestanden. Im Folgesemester haben Sie die Möglichkeit, die Klausur ohne erneute Kursanmeldung zu wiederholen.

Unsere dringende Empfehlung:
Nehmen Sie als Gast an dem entsprechenden Kurs teil, um für die Klausur vorbereitet zu sein. Eine Anmeldung bzw. regelmäßige Teilnahme ist nicht erforderlich - Ausnahme: für CS I und II American Studies und CS I und CS III British Studies/English Literature and Culture gilt diese Regelung nicht (siehe auch: Prüfung wiederholen)!

  • Klären Sie ZU BEGINN DES SEMESTERS mit dem/der betreffenden Lehrenden (WÄHREND DER SPRECHZEIT), dass Sie die Klausur wiederholen und als Gast teilnehmen möchten. Seien Sie höflich!
  • Bei erneuter Anmeldung zum Kurs MÜSSEN Sie regelmäßig TEILNEHMEN. Ansonsten fehlt Ihnen aus diesem neuen Kurs die aktive Teilnahme als Voraussetzung für die Klausur. Sie fallen also automatisch erneut durch!
  • Die Klausurenanmeldung erfolgt online - in Jogustine!

Das sollten Sie vermeiden ...
... ohne Rücksprache mit dem/der Lehrenden zur Klausur auftauchen und mitschreiben wollen - denn Sie können nicht erwarten, dass zusätzliche Klausurbögen vorrätig sind.
... ohne Prüfungsanmeldung in Jogustine mitschreiben wollen. Dies ist ein unzulässiger Freiversuch, der nicht gewertet werden kann.

Leistungsübersicht

Für Lehramtsstudiengänge: Wenden Sie sich zu den Sprechzeiten an das Hochschulprüfungsamt (HPL). Mehr Informationen unter: http://www.hpl.uni-mainz.de/276.php

Für B.A.: Wenden Sie sich zu den Sprechzeiten an das Prüfungsmanagement Ihres KERNFACHs.

Hinweis:
Eine Leistungsübersicht ist ein amtliches Dokument, das leider nicht "nebenbei mal schnell" ausgedruckt werden kann. Planen Sie nach Ihrer Beantragung mindestens eine Woche Bearbeitungszeit ein. Zu Urlaubszeiten kann sich die Bearbeitung zusätzlich verzögern.

Modul wird nicht in der Übersicht angezeigt - Endnote "noch nicht gesetzt"

Module können erst veröffentlicht werden, wenn ALLE Noten aller Kurse für alle Studierenden, die für das Modul angemeldet sind (also nicht nur Ihre), eingetragen sind. Fehlen aus den vergangenen Semestern noch Noten, kann ein  Modul nicht gesammelt veröffentlicht werden.
Bitte sehen Sie von Anfragen zu einer Einzelveröffentlichung ab, es sei denn, Sie brauchen ein Modul aus wichtigen Gründen dringend: in diesem Fall kann Frau Velten eine Einzelveröffentlichung vornehmen. Es ist bei ca. 3000 Studierenden im Fach Englisch aber keinesfalls machbar, das für jedes Account einzeln zu veröffentlichen, daher bitte nur in dringenden Fällen nachfragen.

So überprüfen Sie, ob Sie alles in einem Modul belegt haben:

  • Rufen Sie sich Ihren Prüfungsordnungsanhang auf (z.B. im Menü links unter "Studien- und Prüfungsordnungen" zu finden). Achten Sie unbedingt auf die Jahreszahlen der PO-Anhänge!
  • Gleichen Sie den PO-Anhang mit Ihren Ergebnissen in den Modulen ab. Die Anleitung zum Finden Ihrer Ergebnisse gibt auf dieser Seite unter "Ergebnisse in Jogustine finden".

Plagiat

Laut Beschluss des Fachbereichs vom 18. Juni 2014, wird ein zweistufiges Verfahren zur Plagiatsvermeidung eingeführt:

Bei einer erstmaligen Täuschung wird die Prüfung mit nicht bestanden bewertet und es erfolgt eine Meldung an den Studienmanager. Der Studierende wird zur Anhörung geladen, ein vom Studierenden, dem Lehrenden und dem Studienmanager unterschriebener Aktenvermerk wird nach einer Rechtsbelehrung im Prüfungsamt archiviert und nach Abschluss des Studiums aus Datenschutzgründen vernichtet. Die Konsequenz beim ersten Täuschungsversuch ist die Bewertung der Arbeit mit nicht ausreichend (5,0). Das Protokollblatt und eine Kopie des Plagiats mit Nachweis der plagiierten Stellen wird an das Prüfungsamt geschickt und dort archiviert. Der Fall wird darüber hinaus dem Prüfungsausschuss gemeldet. Die/der Täuschende hat das Recht, gegen die Entscheidung vorzugehen und den Prüfungsausschuss einzubinden.

Bei wiederholter Täuschung erfolgt direkt eine Ladung vor den Prüfungsausschuss, der befindet, ob es sich um einen schwerwiegenden Fall handelt.

In einem schwerwiegenden Fall (kann auch das erste Plagiat sein) oder auch beim Wiederholungsfall kann der Prüfungsausschuss den Fall zur Entscheidung an den sog. zentralen Exmatrikulationsausschuss weiterleiten, der darüber befindet, ob der/m Studierenden die Immatrikulation zu entziehen ist und er/sie von weiteren Prüfungen im Fach ausgeschlossen wird.

Prüfung wiederholen (für Bachelor- und Masterstudierende)

Sofern Sie in einem Kurstyp die regelmäßige und aktive Teilnahme bereits erbracht haben, in der Studienleistung oder Modulprüfung jedoch durchgefallen sind, müssen Sie nicht zwangsläufig noch einmal an diesem Kurstyp teilnehmen - mit einer Ausnahme: wie vom Prüfungsausschussvorsitzenden dem Leitungskollegiums des Departments mitgeteilt am 12.06.2013 gilt für die Kurstypen CS I und CS II American Studies und CS I und CS III English Literature and Culture, dass diese Kurse vollständig wiederholt werden müssen.

  • Zum Verfahren der Prüfungswiederholung in allen anderen Fällen lesen Sie bitte die folgenden Hinweise:
  • FRISTEN:
    Beachten Sie die Frist für die Wiederholung von MODULPRÜFUNGEN: Die Wiederholung muss immer zum nächstmöglichen Zeitpunkt stattfinden, ansonsten haben Sie automatisch einen erneuten Fehlversuch!
    'Normale' Studienleistungen werden nicht so strikt gehandhabt.

Lesen Sie jetzt weiter bei:
.....Hausarbeit wiederholen
oder
.....Klausur wiederholen